Insel Mljet

Insel Mljet
Insel Mljet
(0) Bewertungen: 0

Glaubt man den Legenden, dann ist nicht Malta sondern die Insel Mljet der Ort, an dem der Apostel Paulus Schiffbruch erlitt und Odysseus der Nymphe Calypso erlag. Die Insel hat auch sonst etwas sehr Zauberhaftes an sich und ist touristisch noch wenig erschlossen, weshalb sie für Urlauber interessant ist, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Im Laufe der Zeit war sie Teil des byzantinischen Reiches, der Slawen und der Serben. Gut 2/3 von Mljet sind mit Kiefern und Steineichen bewachsen. Sie ist die bewaldetste Insel Kroatiens. Angebaut werden Oliven, Kräuter und Wein. Der höchste Berg ist der Velji Grad mit 514 m.

Anreise auf die Insel Mljet: Mljet kann von den Häfen in Rijeka, Split, Stari Grad (auf Hvar), Korčula, Dubrovnik und Bari (Italien) direkt erreicht werden.

Unterkünfte, Hotels und Ferienwohnungen auf der Insel Mljet

In den wichtigsten touristischen Orten der Insel, Pomena, Saplunara, Sobra und Babino Polje gibt es Hotels und Ferienwohnungen zu mieten. Man kann die Insel auch per Fahrrad oder Kanu erkunden. Wer segeln oder tauchen möchte, kann sich in eine Schule einschreiben. Ausrüstungen wird zur Verfügung gestellt.

Der Nationalpark Mljet

Zwei Binnensalzseen und eine einzigartige Pflanzenwelt prägen die Insel, weshalb 1960 der Nationalpark Mljet gegründet wurde. Die beiden Salzseen sind reich an verschiedenen Muschelsorten (Miesmuscheln, Stechmuscheln, Archenmuscheln und Austern). Das Plankton dieser Seen wurde schon zum Hauptthema zahlreicher wissenschaftlicher Studien. Der Nationalpark umfasst ca. ein Drittel der Gesamtfläche von Mljet. Eine besondere Tierart ist der Mungo, ein seltsames kleines Tier, das sonst nur in Asien und im pazifischen Raum vorkommt. Es wurde zur Schlangenbekämpfung eingebürgert, hat aber auch andere Tierarten dezimiert. In der Nähe der Insel wurden auch Mittelmeer Mönchsrobben gesichtet, die zu den meist gefährdeten Säugetieren der Welt zählen.

Orte und Strände auf der Insel Mljet

Die wunderschöne Sandbucht Sutmiholjska liegt im mittleren Teil der Insel, unweit des kleinen Fischerortes Babino Polje, ein Ort, in dem Geschichte und Vergangenheit zu spüren ist. Der höchste Berg befindet sich hier.

Pomena ist eine kleine Ortschaft mit Hafen und Ankerplatz für Yachten an der westlichen Küste. Für viele Urlauber ist hier der Ausgangspunkt, um den Nationalpark zu erkunden.

Saplunara ist ein unberührter und isolierter Ort mit wunderschönen Sandstränden und seltenen Pflanzen, die nirgends sonst mehr in Kroatien wachsen.
Sobra ist ein Dorf und Hafen in der gleichnamigen Bucht. Hier gibt es auch einige Restaurants. Ca. 80 Menschen leben hier.

Datum: 06.05.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Objekte in Kroatien Objekte in Kroatien

91615 Objekte in Kroatien
Ab 119 EUR per Nacht

News

Insel Hvar
Die Insel Hvar gilt als eine der zehn schönsten Inseln der Welt. Hvar zählt also sicher zu Kroatiens schönsten Inseln.
Insel Korcula
Die Insel Korcula findet sich tief im Süden von Kroatien vor Dubrovnik. Korkula ist die grüne Insel von Kroatien, der Name bezieht sich auf die übbige Vegetation der Insel.
Insel Vis
Mit der Fähre oder einem der modernen Katamarane geht es von Split aus auf die insel Vis inmitten der Adria. Fast 60 KM entfernt vom Fastland ist die insel Vis ein attraktives Ziel für den Urlaub.